Katholische Jugend Borgloh
Katholische Jugend Borgloh

Gruppenleiter der Zukunft

Abschluss Gruzutreffen 2020

Mitte September fand das Abschlusstreffen des diesjährigen Gruzujahrgangs statt. Auf dem Programm stand das Thema "Rechte und Pflichten eines Gruppenleiters" also mit anderen Worten "was darf ich und was nicht und was muss ich". Dazu wurde, unter anderem, ein altbekannter Fernsehklassiker "Jeopardy" verwendet, um den Gruzus die rechtlichen Grundlagen des Gruleidaseins zu verdeutlichen. Im Anschluss konnte sich noch über die ersten Erfahrungen als Grulei ausgetauscht werden und es wurden noch einige WUP's gespielt, die als kleine Spielanregung für die Gruppenstunden verwendet werden können. 
Alles in allem kann man also sagen war es ein gelungener Abschluss eines eher anderen Gruzujahres.

Gruzu Vorbereitung 2020

Dieses Jahr wird das erste Mal sein, dass wir nicht mehr als Gruppenkinder mit ins Zeltlager fahren, sondern als Gruppenleiter der Zukunft, kurz Gruzus.

Als Gruzus bereiten wir uns ein Jahr auf die Zeit als Gruppenleiter vor.

Während dieser "Ausbildung" lernen wir mit verschiedensten Situationen umzugehen und uns richtig zu verhalten, indem wir beispielsweise mithilfe eines Barometers kritische Situationen bewerten und besprechen. 
Zu Beginn jedes Treffens starten wir mit einem kurzen Aufwärmspiel oder Warm Up. Somit haben wir schon einige Ideen, um bei späteren Gruppenstunden oder im Zeltlager, Langeweile erfolgreich zu vertreiben.

Außerdem helfen und diese Übungen dabei, ein besseres Gespür für die Grenzen unserer Mitmenschen zu bekommen, vor allem mit Hinblick auf die Gruppenkinder. Zudem stärkt es unser Selbstvertrauen später Gruppenleiter einer eigenen Gruppe zu werden.

Denn das ist das Ziel von uns Gruzus und was wir uns von dieser Zeit erhoffen.

 

(03/2020, Janneke und Madita)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katholische Jugend Borgloh